Fragen

Hier finden Sie Antwort auf häufig gestellte Fragen.

Angebote

Grundsätzlich ja, wenn wir in dem jeweiligen Fach genügend passende Anmeldungen erhalten. Im Instrumentalunterricht ist es erfahrungsgemäss nicht leicht, eine geeignete Paarung zu finden (Alter, Fortschritt, Termine) und häufig entwickeln sich die Schülerinnen und -schüler mit sehr unterschiedlichen Geschwindigkeiten.
Gehen Sie auf der Homepage auf ‘Über uns’, wählen sie ‘Unterrichtsorte’ aus, klicken sie auf die gewünschte Gemeinde und scrollen sie hinunter zu den Lehrpersonen.
Wählen Sie unter «Angebot» das Instrument aus, klicken sie auf eine Lehrperson und dann drücken Sie auf den blauen Button ‘Kontakt aufnehmen’. Damit können sie der Lehrperson eine Nachricht mit Ihrem Anliegen zusenden.
Gehen Sie auf der Homepage auf ‘Über uns’, wählen sie ‘Unterrichtsorte’ aus, klicken sie auf die gewünschte Gemeinde und scrollen sie runter zu den Lehrpersonen.

Anmeldung

Die Schulverwaltung sammelt alle Anmeldungen bis nach dem Anmeldetermin. Danach erfolgt die Zuteilung an unsere Lehrpersonen (Dauer 2-3 Wochen). Die Lehrperson nimmt danach direkt mit Ihnen Kontakt auf, um den möglichen Stundenplan und weitere Bedürfnisse zu planen und zu besprechen. Dabei muss die Lehrperson eine mögliche und sinnvolle Stundeneinteilung für beide sowie die Verfügbarkeit von Musikzimmern berücksichtigen.
Melden Sie das Kind online an und geben Sie Ihre Wünsche dort an. Nehmen Sie bitte zusätzlich mit uns telefonisch Kontakt auf, um den Unterrichtsbeginn zu planen.
Die Anmeldung erfolgt immer über das Onlineformular. Falls Sie weder über Computer oder Natel einen Onlinezugang haben, kommen Sie bei der Schulverwaltung persönlich vorbei, um die Anmeldung dort zu tätigen. Wir helfen Ihnen gerne.
Ja, ein Eintritt ist gegen eine Zusatzgebühr möglich, sofern es die Umstände zulassen. Die Schulverwaltung prüft dann, ob unsere Lehrpersonen noch freie Lektionen haben und Musikräume zur Verfügung stehen.
Der Unterrichtsvertrag mit der Musikschule dauert solange, bis die Schülerin oder der Schüler abgemeldet wird (siehe Schulordnung Art. 13).
Wir empfehlen Ihnen, Ihr Kind anzumelden und grundsätzlich die Wahl der Lehrperson der Musikschule zu überlassen. Es besteht aber auch die Möglichkeit, eine Schnupperlektion mit einer Lehrperson durchzuführen (siehe Angebot/Schnupperlektion). Auf unserer Homepage finden Sie weitere Empfehlungen für interessierte Eltern. Siehe: aktuell/magazin/empfehlungen-vor-dem-start 

Laufender Unterricht/bestehenden Unterricht ändern

Fallen beim Einzel- oder Gruppenunterricht Lektionen wegen Verhinderung der Musiklehrperson aus (ausgenommen bei Krankheit), so werden sie, wenn möglich, innerhalb des Semesters nachgeholt, wobei im Einzelunterricht Anspruch auf 18 Lektionen pro Semester bestehen. Die Regeln bei Ausfall des Unterrichts finden sie detailliert in der Schulordnung unter Art. 12.
Mittels Anmeldeformular spätestens per 1.Juni/1. Dezember. Im Formular können Sie unter ‘Anmelden als’ die gewünschte Rubrik auswählen (z.B. Lehrerwechsel, Zeitänderung, Instrumentenwechsel).
Bitte sprechen Sie immer zuerst die Lehrperson an. Gerne wird sie mit Ihnen gemeinsam die Situation besprechen und nach Lösungen suchen. Selbstverständlich steht Ihnen auch die Schulleitung für Gespräche zur Verfügung.
Informieren Sie die Lehrperson und senden Sie uns bitte frühestmöglich eine Online-Abmeldung mit entsprechender Begründung zu. Bei verspäteter Abmeldung ist für das laufende Schulsemester das entsprechende Schulgeld geschuldet (siehe Schulordnung Art. 13).
Teilen Sie Ihre Abmeldung bitte mittels Abmeldeformular mit (siehe blaue Fusszeile 'Abmeldung') und berücksichtigen Sie die Abmeldetermine 1. Juni bzw. 1. Dezember.
Spätestens am 1. Juni bzw. 1. Dezember müssen An- und Abmeldungen sowie Ummeldungen eingegangen sein. Verspätete Anmeldungen versuchen wir gegen eine Zusatzgebühr zu berücksichtigen. Details siehe Schulordnung Art. 13.

Schulgeld

Es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten. Bei jedem Angebot können Sie auf den blauen Button ‘Jetzt anmelden! ’ drücken und im Feld ‘Unterricht’ finden Sie das entsprechende Schulgeld. Eine tabellarische Darstellung sämtlicher Unterrichtsangebote und Schulgelder finden Sie auf der Fusszeile unter ‘Schulgelder’.
Ja, ab 2 Fachbelegungen (ohne Gruppenunterricht) gibt es Rabatte für Familien. Details sind in der Schulordnung Art. 11 ersichtlich und lauten folgendermassen: Eine Ermässigung des Schulgeldes wird pro Familie gewährt für zwei und mehr Fachbelegungen in Einzel- oder Gruppenunterricht bis 4 Schüler: Für 2 Fachbelegungen/Familie 12.5% je Fach, für 3 Fachbelegungen/Familie 15% je Fach, für 4 und mehr Fachbelegungen/Familie 17.5%. (Klassen-, Elementar-, und Ensemblefächer sowie Erwachsenenunterricht sind vom Familienrabatt ausgenommen).
Alle vier Trägergemeinden gewähren für den Besuch der Musikschule auch Sozialtarife für Familien mit niedrigem Einkommen. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Wohngemeinde bzw. der zuständigen Schulverwaltung.  Der Antrag muss bei der zuständigen Schulverwaltung jeweils bis 1. Juni gestellt und muss jedes Schuljahr neu eingereicht werden.
Das Schulgeld wird anfangs Semester in Rechnung gestellt und ist innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Rechnung zahlbar. Aktuell werden die Semesterrechnungen jeweils im März und September zugesandt.